21.03.02 00:43 Uhr
 79
 

Aussage von RealNetworks VP gegen Microsoft

RealNetworks Vizepräsident David Richards sagte am Mittwoch gegen Microsoft aus: Microsoft habe AOL nahegelegt, die Software von RealNetworks nicht mehr zu verwenden und stattdessen die von MS zu benutzen.

Er zitierte eine Email vom letzten Jahr zwischen AOL CEO Barry Schuler und RealNetworks Chef Rob Glaser: 'Die sind ganz scharf darauf, euch umzubringen - es ist hässlich.'

Richterin Kollar-Kotelly hat aber behauptet, solche Aussagen müssten von den Herstellern selber kommen - so wäre es nicht mehr als Hörensagen - doch die sind von den Anklägern (den Staaten) nicht gefragt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nmw.info
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Netzwerk, Aussage
Quelle: www.usatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?