20.03.02 22:44 Uhr
 51
 

Nonne übers Internet zur Seelsorge preiswert zu haben

Ein neuer Seelsorge-Dienst für rat-und hilfesuchende Menschen bietet jetzt ein Orden aus Williamsville im Bundesstaat New York an. Gegen 200 Euro Jahresbeitrag bekommt der Beistandsuchende jetzt von einer Nonne Zuwendung.

Mittels brieflicher, telefonischer oder persönlicher Hilfestellung bietet der Orden der 'Schwestern des Heiligen Franziskus' diesen Samariterdienst übers Internet an. Man kann die katholische Ordensfrau sozusagen 'adoptieren'.

Ziel und Zweck sei es, dass der Pensionsfonds dieses Ordens finanziell für kommende Zeiten besser gerüstet ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Internet, Seelsorge
Quelle: dw-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?