20.03.02 20:39 Uhr
 977
 

Ortungsgerät eines 1993 in Somalia getöteten US-Soldaten gefunden

Das Pentagon informierte, dass in einer Höhle in Afghanistan das Ortungsgerät eines 1993 in Somalia ermordeten amerikanischen Elitesoldaten entdeckt wurde.

Das gefundene Ortungsgerät deutet auf eine mögliche Verbindung zwischen der El Kaida Organisation und den Rebellen in Somalia hin.

Das Weiße Haus geht aber auch davon aus, dass der Sender durch Zufall den Weg in die Hände der El Kaida gefunden haben könnte.


WebReporter: infotop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Soldat, Somalia
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"
Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage
Horst Seehofer beschwerte sich bei ZDF-Chef über Moderatorin Marietta Slomka



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern
Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?