20.03.02 20:09 Uhr
 15
 

Erstmals ein isländisches Kulturfestival in der deutschen Hauptstadt

Vom 23. bis zum 27. April läuft erstmals in Berlin ein isländisches Kulturfestival, das einen Überblick über die isländische Kultur bieten will. Dargeboten werden Filme, Lesungen und Musik von der Insel.

Zwei wichtige Veranstaltungen sind dabei die 'Lange Nacht der Dichtung', in der isländische Schriftsteller Texte vortragen und die 'Große Stimmgabelshow', in der Lieder von der Romantik bis in die heutige Zeit zu hören sein werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Kultur
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?