20.03.02 19:54 Uhr
 81
 

Ältestes Boot Norddeutschlands entdeckt - es stammt aus der Steinzeit

Archäologen fanden im Stralsund ein zwölf Meter langes Einbaumboot, das der Steinzeit zugerechnet wird. Dieser Fund eines etwa 6000-7000 Jahre alten Bootes sei eine wissenschaftliche Sensation, meinte H.Jöns vom Landesamt für Bodendenkmalpflege.

Es sei ein 'Universalfahrzeug der Steinzeit' gewesen, mit dem Fischfang und Transporte betrieben wurde, ebenso für Fahrten über die Ostsee. Das Boot, das aus Lindenholz ist, wurde nächst eines Siedlungsplatz gefunden, der vor zwei Wochen entdeckt wurde.

Auf diesem Platz fand man Kernbeile, Harpunenspitzen, Geweihe und bearbeitete Bauhölzer. Die Archäologen mutmaßen, dass eine Sturmflut diese Stelle unter Wasser setzte und die Gegenstände mittels vier Meter hohe Erdreiche konserviert hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stein, Boot, Steinzeit
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: In der Atacamawüste entsteht das weltweit größte optische Teleskop
USA: Mäuse bringen mit künstlichen Eierstöcken aus 3D-Drucker Nachwuchs zur Welt
In 20 Jahren wohl verschwunden: "Titanic"-Wrack wird von Baktereien zerfressen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?