20.03.02 19:54 Uhr
 81
 

Ältestes Boot Norddeutschlands entdeckt - es stammt aus der Steinzeit

Archäologen fanden im Stralsund ein zwölf Meter langes Einbaumboot, das der Steinzeit zugerechnet wird. Dieser Fund eines etwa 6000-7000 Jahre alten Bootes sei eine wissenschaftliche Sensation, meinte H.Jöns vom Landesamt für Bodendenkmalpflege.

Es sei ein 'Universalfahrzeug der Steinzeit' gewesen, mit dem Fischfang und Transporte betrieben wurde, ebenso für Fahrten über die Ostsee. Das Boot, das aus Lindenholz ist, wurde nächst eines Siedlungsplatz gefunden, der vor zwei Wochen entdeckt wurde.

Auf diesem Platz fand man Kernbeile, Harpunenspitzen, Geweihe und bearbeitete Bauhölzer. Die Archäologen mutmaßen, dass eine Sturmflut diese Stelle unter Wasser setzte und die Gegenstände mittels vier Meter hohe Erdreiche konserviert hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stein, Boot, Steinzeit
Quelle: science.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?