20.03.02 18:35 Uhr
 41
 

SPD-Spendenskandal klärt sich auf - Rüther nennt Spender

Norbert Rüther sieht offenbar keine andere Lösung: Er brach heute sein Schweigen und nannte insgesamt 9 Spender. Welche dies jedoch sind, wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Geld in Höhe von 424.000,- Euro, das er zwischen 1994 und 1999 erhalten hat, habe er unter anderem den Kommunalwahlkampf 1999 finanziert.

Das Geld wurde an insgesamt 38 Parteimitglieder verteilt. Der frühere Kölner SPD-Schatzmeister Biciste soll noch die Namen der Quittungsempfänger offen legen. Dieser knüpft die Veröffentlichung jedoch an gewisse Bedingungen. Mehr dazu in der Quelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lactrik
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Spende
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte
"Missverständnisse": Türkei zieht Liste mit deutschen Terrorhelfern zurück
Kanzleramtschef Peter Altmaier: "Ja, ich bin Feminist"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Großbritannien: Streit um todkrankes Baby beigelegt - Eltern geben auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?