20.03.02 18:19 Uhr
 1
 

Schering: Übernahme von Collateral Therapeutics durch Aktientausch

Schering AG erwirbt US-amerikanisches Biotechnologieunternehmen Collateral Therapeutics Die Schering AG wird im Rahmen eines Aktientausches das US-amerikanische Biotechnologieunternehmen Collateral Therapeutics, Inc. erwerben. Dies gab der Konzern am Mittwoch bekannt.

Das deutsche Unternehmen besitzt bereits 12% Prozent der Anteile von Collateral. Schering werde die restlichen im Umlauf befindlichen Collateral-Aktien im Wert von ca. 140 Millionen Dollar im Austausch gegen ihre eigenen American Depositary Receipts (“ADRs") erwerben. Inhaber von Collateral-Aktien erhalten im Zuge der Durchführung der Transaktion das Recht, für eine Collateral-Aktie 0.1847 Schering ADRs zu beziehen, so die Mitteilung des Konzerns weiter.

Anteilseigner von Collateral, die zusammen 26.7 Prozent der im Umlauf befindlichen Aktien halten, haben sich bereits für die Durchführung der Transaktion ausgesprochen. Die Transaktion, die voraussichtlich während des dritten Quartals 2002 abgeschlossen sein wird, unterliege noch der Zustimmung durch die übrigen Anteilseigner von Collateral sowie der Genehmigung der Aufsichtsbehörden und der Erfüllung weiterer, für eine solche Transaktion üblicher Bedingungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Übernahme
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?