20.03.02 17:39 Uhr
 64
 

Elfjähriger ersticht Flüchtlingskind - Motiv: Streit um Fußball

In London steht zur Zeit ein Elfjähriger vor Gericht, dem vorgeworfen wird, in der Vorwoche ein 15-jähriges Flüchtlingskind, welches aus Somalia stammt, erstochen zu haben.

Vorausgegangen war der Tat, so mutmaßt die Polizei, ein Disput über Fußball, der für den Fünfzehnjährigen dann tödlich endete.

Nach seinem ersten Gerichtsauftritt suchte der Elfjährige weinend Zuflucht bei seiner Mutter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gweis
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Streit, Flüchtling, Motiv
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen
Gefasster Kettensägen-Angreifer hatte zwei Armbrüste und angespitzte Holzstäbe
Letzte Ehefrau von Frank Sinatra im Alter von 90 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?