20.03.02 16:41 Uhr
 45
 

Tyson vs. Lewis: Mögliche Veranstalter reissen sich um den Mega-Fight

Nachdem Skandal-Boxer Mike Tyson in der letzten Woche schon in Washington D.C und Tennessee die Box-Lizenz erteilt wurde, zog am Dienstag auch der US-Bundesstaat Michigan nach und gab 'Iron Mike' grünes Licht für einen Fight.

Damit hat bereits im Vorfeld des WM-Kampfes Tyson - Lewis, angespornt durch die Aussicht auf hohe Einnahmen, ein Wettbewerb um die Ausrichtung des Box-Events unter den dafür in Frage kommenden Städten Detroit, Washington und Memphis begonnen.

Tysons Manager Shelly Finkel bevorzugt die Pyramid-Arena in Memphis, die 20.000 Zuschauer fasst.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Mega, Veranstalter
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?