20.03.02 16:19 Uhr
 11
 

Briefe von Diana könnten 28.430 Dollar bringen

Handgeschriebene Briefe und Karten von Prinzessin Diana, die am 31. August 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben kam, könnten auf einer Auktion Ende dieser Woche $ 28.430 (€ 25.332) bringen.

Es handelt sich dabei um Briefe, die Diana an die ehemalige Haushälterin Maud Pendry nach Althorp schrieb, wo Diana herkam. Vom Keys Auktionshaus wird diese Korrespondenz als einzigartig beschrieben, insbesondere hinsichtlich ihrer Menschlichkeit.

Die Sammlung umfaßt neun Briefe und 14 Weihnachts- bzw. Neujahrskarten, die zwischen 1981 und 1995 entstanden sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsagent
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dollar, Brief
Quelle: www.abcnews.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Protesten: Roman Polanski verzichtet auf seinen Vorsitz bei Filmpreis
Jack Black nennt Donald Trump einen "Charlie Sheen auf Crack"
Bruce Springsteen zu Donald Trump: "Wir sind der neue amerikanische Widerstand"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorverdächtiger aus Wien gibt zu in Deutschland Testbombe gebaut zu haben
ENF-Kongress: "Fragen zu stellen, verstößt gegen die Hausordnung"
Nach Protesten: Roman Polanski verzichtet auf seinen Vorsitz bei Filmpreis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?