20.03.02 13:32 Uhr
 2.656
 

Butterbrot.de macht Front gegen die Frühstücks-Kampagne von McDonald's

McDonald's ist zur Zeit in der Werbung dabei, ihre neuen Bagels als Frühstücksalternative anzupreisen. Unter anderem kann man auch auf Werbeplakaten lesen: 'Butterbrot ist tot'.

Dagegen will sich nun 'Butterbrot.de' wehren und eine Gegenoffensive starten, die das Motto 'Butterbrot muss leben' hat. Durch eine Petition soll McDonald's dazu gebracht werden, auch 'leckere geschmierte Schnitten ins Programm zu nehmen'.

Bislang war 'Butterbrot.de' auch durch Literaturwettbewerbe mit dem Butterbrot-Thema aufgefallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kampagne, Front, Frühstück, Butter
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei
Randale-Ronny ist zurück in Brandenburg: Problemstorch nervt wieder
Berlin: Tierpark bekommt zwei neue Pandas aus China



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot
Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?