20.03.02 13:29 Uhr
 4.852
 

Flop für ProSieben: TV Total im Quotentief

Bei ProSieben hatte man sich vermutlich anderes erhofft, als man die TV Total-Dosis auf vier Tage die Woche erhöht hat. Seitdem sinken die Quoten: Waren damals noch über 25% in der werberelevanten Zielgruppe üblich, so sind es heute selten über 18%.

Am gestrigen Abend gab es ein neues Quotentief: Mit nur 12,5% bei den 14-49-Jährigen fuhr TV Total eine der schlechtesten Quoten überhaupt ein. Auch insgesamt schauten nur 1,3 Millionen Zuschauer zu. In Spitzenzeiten waren es gut 3 Millionen.

Im Gegenzug kann der Konkurrent Harald Schmidt mit steigenden Quoten immer öfter an Stefan Raab vorbeiziehen. So schafft er mit seiner 'Harald Schmidt Show' gestern Abend 16,1% in der werberelevanten Zielgruppe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mettmanner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Quote, ProSieben, Flop
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?