20.03.02 13:01 Uhr
 2
 

VISIONIX gibt Geschäftszahlen für 2001 bekannt

Die israelische Visionix Ltd., ein Entwickler und Hersteller von optischen Messsystemen, konnte den Umsatz im vierten Quartal 2001 im Vergleich zum Vorjahr um 260 Prozent auf 975.000 Dollar steigern. Im abgelaufenen Geschäftsjahr lag der Umsatz bei 3,006 Mio. Dollar nach 3,532 Mio. Dollar in 2000.

Im vierten Quartal fielen außerordentliche Aufwendungen in Höhe von 2,448 Mio. Dollar an. Diese setzten sich aus Restrukturierungskosten in Höhe von 1,032 Mio. Dollar und einer einmaligen Abschreibung des langfristigen Investments in die 3D Multivision Ltd. in Höhe von 1,416 Mio. Dollar zusammen.

Der Nettoverlust vor außerordentlichen Aufwendungen betrug für dasabgelaufene Geschäftsjahr 2,715 Mio. Dollar gegenüber einem ProForma-Nettoverlust von 1,259 Mio. Dollar im Vorjahr. Nach US-GAAP belief sich der Nettoverlust auf 5,163 Mio. Dollar verglichen mit dem Vorjahres-Nettoverlust von 1,579 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, 2001
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
"Paddington"-Erfinder und Kinderbuchautor Michael Bond mit 91 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?