20.03.02 12:58 Uhr
 126
 

Premiere im Jahr 2001 mit Verlust von fast 1 Milliarde Euro

Der Pay-TV-Sender Premiere hat im letzten Jahr einen Verlust von 989 Millionen Euro eingefahren. Diese Zahlen teilte der Chef von Premiere Kofler heute mit.

Auch wenn es ein Sanierungskonzept für Premiere gibt, wird der Verlust in den nächsten Jahren anhalten. Finanzexperten spekulieren über das Überleben des Konzerns, da bisher nicht bekannt ist, wer die Verluste tragen soll, bis man Gewinne macht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Jahr, Verlust, Milliarde, Premier, Premiere, 2001
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf
Aktueller Haushaltsüberschuss ist zugleich ein Rekordplus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)
"Take That"-Sänger nennt sein Kind Dougie Bear Donald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?