20.03.02 11:18 Uhr
 88
 

Fußball: Kommt der 4. Schiedsrichter?

Der ehemalige Bundesliga-Referee Manfred Amerell, der mittlerweile Sprecher der Schiedsrichter beim DFB ist, fordert einen 4. Unparteiischen auf dem Feld. Der Münchner nimmt bei seiner Aussage kein Blatt vor den Mund.

So sollten die Personen an der Seitenlinie ihr Verhalten überdenken. Denn durch ihre Hektik entstehe erst die aufgeheizte Spannung. Und was daraus resultiert, konnten wir alle in den letzten Wochen beobachten, vor allem am letzten Spieltag.

Herr Amerell nennt vor allem zwei Sünder. Uli Hoeneß (FC Bayern) und Rudi Assauer (FC Schalke) wären negative Beispiele für das Verhalten an der Seitenlinie. Und bei so einem Verhalten müsse ein Schiedsrichter durchgreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stauder
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schiedsrichter
Quelle: www.sportschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?