20.03.02 11:18 Uhr
 88
 

Fußball: Kommt der 4. Schiedsrichter?

Der ehemalige Bundesliga-Referee Manfred Amerell, der mittlerweile Sprecher der Schiedsrichter beim DFB ist, fordert einen 4. Unparteiischen auf dem Feld. Der Münchner nimmt bei seiner Aussage kein Blatt vor den Mund.

So sollten die Personen an der Seitenlinie ihr Verhalten überdenken. Denn durch ihre Hektik entstehe erst die aufgeheizte Spannung. Und was daraus resultiert, konnten wir alle in den letzten Wochen beobachten, vor allem am letzten Spieltag.

Herr Amerell nennt vor allem zwei Sünder. Uli Hoeneß (FC Bayern) und Rudi Assauer (FC Schalke) wären negative Beispiele für das Verhalten an der Seitenlinie. Und bei so einem Verhalten müsse ein Schiedsrichter durchgreifen.


WebReporter: Stauder
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schiedsrichter
Quelle: www.sportschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Niederlagenserie beendet - BVB gewinnt unter neuem Trainer Peter Stöger
Fußball: Louis Van Gaal lästert - Manchester mit Jose Mourinho "langweilig"
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?