20.03.02 11:10 Uhr
 1
 

Degussa verzichtet auf Börsengang seines Biotech-Geschäfts Zentaris

Der Spezialchemie-Konzern Degussa AG verwarf seine Börsenpläne hinsichtlich seiner Biotechnologie Tochter Zentaris. Wie der Vorstandsvorsitzende Utz-Hellmuth Felcht in einem Interview mit AFX News bekannt gab, werde die Tochter nicht an Börse gebracht.

Stattdessen wird der Biotech-Geschäftsbereich aktuell gerade umstrukturiert. Ursprünglich war der Gang an den Neuen Markt für den 18. Juni vergangenen Jahres vorgesehen, war dann aber verschoben worden. Ursache war die negative Börsenstimmung im Biotech-Sektor und das schwache Gesamtmarktumfeld.

Die Aktien stiegen bisher um 0,87 Prozent und notieren aktuell bei 34,85 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Geschäft, Börsengang
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?