20.03.02 11:06 Uhr
 5.705
 

Forscher entdecken Ursache für eregierten Penis

Forscher einer Universität in Baltimore haben möglicherweise den Grund für den eregierten Penis gefunden.
Kleine Gasmoleküle sollen angeblich für die Potenz eines Mannes sorgen.


Dass eine Erektion mit der Produktion eines Gases, nämlich Stickstoffmonoxid beginnt,ist schon länger bekannt.
Jedoch ließ die Produktion dieses Gases nach geringer Zeit nach und daher hatte man keine Ahnung, wie sich der Penis weiter aufrechterhielt.

Jetzt entdeckte man das entscheidende Enzym, das auch nachdem die Nervenzellen aufhören das Gas zu prodozieren, weiterhin dieses Gas zur Verfügung stellt.
Damit ist bewiesen, dass der Schwellkörper selbst die Aufrechterhaltung verursacht.


WebReporter: Wasserballer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Penis, Ursache
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC-Köln-Fan zeigt Video-Schiedsrichter Tobias Welz an
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben
Schweiz: Islamrat-Funktionärin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?