20.03.02 11:03 Uhr
 21
 

Pariser Zeichnungen von van Gogh zum ersten Mal komplett ausgestellt

Von 1886 bis 1888 war Vincent van Gogh in Paris. Die knapp 80 Zeichnungen, die in dieser Zeit entstanden, werden ab Freitag zum ersten Mal allesamt in der Hamburger Kunsthalle der Öffentlichkeit präsentiert.

Während van Goghs Aufenthalt in der französischen Metropole traf der Maler Künstlerkollegen wie Paul Cézanne, Henri Toulouse Lautrec, Georges Seurat, Paul Signac oder auch Camille Pissarro.

Die Exponate sollen nun zeigen, dass van Gogh sich in den Pariser Jahren wesentlich künstlerisch weiter entwickelt hat und vor allem seine zeichnerischen Fähigkeiten perfektionierte. Die Ausstellung der Pariser Blätter ist bis zum 9. Juni zu sehen.


WebReporter: Arien77
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Paris, Pariser, Zeichnung
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord
Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?