20.03.02 11:03 Uhr
 21
 

Pariser Zeichnungen von van Gogh zum ersten Mal komplett ausgestellt

Von 1886 bis 1888 war Vincent van Gogh in Paris. Die knapp 80 Zeichnungen, die in dieser Zeit entstanden, werden ab Freitag zum ersten Mal allesamt in der Hamburger Kunsthalle der Öffentlichkeit präsentiert.

Während van Goghs Aufenthalt in der französischen Metropole traf der Maler Künstlerkollegen wie Paul Cézanne, Henri Toulouse Lautrec, Georges Seurat, Paul Signac oder auch Camille Pissarro.

Die Exponate sollen nun zeigen, dass van Gogh sich in den Pariser Jahren wesentlich künstlerisch weiter entwickelt hat und vor allem seine zeichnerischen Fähigkeiten perfektionierte. Die Ausstellung der Pariser Blätter ist bis zum 9. Juni zu sehen.


WebReporter: Arien77
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Paris, Pariser, Zeichnung
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?