20.03.02 11:03 Uhr
 21
 

Pariser Zeichnungen von van Gogh zum ersten Mal komplett ausgestellt

Von 1886 bis 1888 war Vincent van Gogh in Paris. Die knapp 80 Zeichnungen, die in dieser Zeit entstanden, werden ab Freitag zum ersten Mal allesamt in der Hamburger Kunsthalle der Öffentlichkeit präsentiert.

Während van Goghs Aufenthalt in der französischen Metropole traf der Maler Künstlerkollegen wie Paul Cézanne, Henri Toulouse Lautrec, Georges Seurat, Paul Signac oder auch Camille Pissarro.

Die Exponate sollen nun zeigen, dass van Gogh sich in den Pariser Jahren wesentlich künstlerisch weiter entwickelt hat und vor allem seine zeichnerischen Fähigkeiten perfektionierte. Die Ausstellung der Pariser Blätter ist bis zum 9. Juni zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Arien77
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Paris, Pariser, Zeichnung
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsänderung Türkei: Selbstentmachtung des Parlaments beschlossen
Geheimpapier entlarvt Erdogans große Lüge nach dem Putschversuch
Kleinmachnow: Zwei Schwerverletzte bei Weihnachtsbaumbrand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?