20.03.02 10:43 Uhr
 18
 

Novartis erhält Zulassungen in Kanada und Brasilien

Das schweizer Pharma-Unternehmen Novartis AG erhielt von der kanadischen Gesundheitsbehörde die Marktzulassung für sein Produkt Zelnorm. Das Arzneimittel Zelnorm dient der Behandlung von Symptomen des Reizdarmsyndroms bei Frauen, wie Bauchschmerzen und Verstopfung.

Zudem erhielt der Konzern von der brasilianischen Zulassungsbehörde ANVISA die Genehmigung für das Medikament Zelmac. Dieses wird in über 20 Ländern bei Bauchschmerzen, Blähungen sowie Verstopfung angewendet.

In den USA verweigerte die FDA im Juni 2001 dem Medikament Zelmac die Zulassung und forderte zusätzliche Daten zur Prüfung. Novartis legte gegen die Entscheidung Berufung ein und reichte ein Expertengutachten ein. Die Markteinführung wird für 2004 erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Brasilien, Kanada, Zulassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?