20.03.02 08:58 Uhr
 416
 

Schlank durch die richtigen Hormone

Wer schlank sein möchte, muss gar nicht auf Kalorien achten. Viel wichtiger ist, dass man auf seine Hormone achtet. Denn wer dick ist, isst nicht zu viel, sondern produziert einfach zu wenig Schlankheitshormone.

Von diesen guten Hormonen gibt es zwei, auf die man achten muss, aber auch die zwei negativen Hormone Insulin und Cortisol, von denen man nicht zu viele im Körper haben sollte.
Die guten sind Testeosteron und das Wachstumshormon HGH.

Testeosteron kann man durch Eiweiß zu sich nehmen oder aber auch durch Zink. Das Wachstumshorm ist besonders für die Fettverbrennung wichtig. Dieses kann man durch Muskelübungen oder Tiefenentspannung selbst produzieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hormon
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelbfieber-Ausbruch in Brasilien - Dutzende Tote
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?