20.03.02 08:52 Uhr
 19
 

Linux-Spezialist Red Hat meldet Gewinn

Der amerikanische Linux-Spezialist Red Hat meldete gestern nach Börsenschluss einen deutlich angestiegenen Verlust von 41,9 Mio. Dollar (Vorjahr: 24,2 Mio. Dollar) für das vierte Quartal. Exklusive einmaliger Aufwendungen konnte allerdings ein kleiner Gewinn von einer Mio. Dollar oder einem Cent je Aktie erzielt werden.

Dennoch war es für Red Hat kein besonders gutes Quartal. Analysten waren nämlich davon ausgegangen, dass die Umsätze mit 22,3 Mio. Dollar auf dem Niveau des Vorjahres liegen. Das Unternehmen erreichte allerdings nur 18,6 Mio. Dollar.

Belastet wurden Umsatz und Ergebnis vor allem durch Restrukturierungen und die Einstellung der Aktivitäten im Bereich Netzwerk-Consulting.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Linux
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?