20.03.02 08:17 Uhr
 194
 

Nach Unfall verletzte Frau einfach vor Klinik abgeladen und abgehauen

Eine junge Frau (20) wurde auf dem Nachhauseweg vom Tanzen von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Der Fahrer lud die junge Frau, statt den Rettungswagen zu rufen, in sein Auto und fuhr sie vor eine Klinik, wo er sie dann aus dem Auto warf.


Bevor die Krankenschwestern mit ihm sprechen konnten, raste der Fahrer davon.
Die junge Frau starb trotz Notoperation.
Die Identität des Fahrers konnte ermittelt werden, weil an der Unfallstelle Glassplitter und Lackspuren waren. Der Täter ist wegen Verkehrsdelikten schon vorbestraft.

Ein Haftbefehl wurde erlassen, und eine Blutprobe steht noch aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: esterelle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Unfall, Klinik
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?