20.03.02 07:59 Uhr
 1
 

Enorme Verluste bei tiscon

Für die tiscon AG war 2001 kein gutes Jahr. Nachdem im Vorjahr noch ein Umsatz von 20,2 Mio. Euro erzielt werden konnte, waren es im Jahr 2001 nur noch 12,8 Mio Euro. Gleichzeitig fiel das EBIT von 0,4 Mio. Euro auf -12 Mio. Euro.

Das Ergebnis wurde vor allem durch einmalige Effekte wie z.B. die Bereinigung des Beteiligungsportfolios belastet.

Ende des Jahres verfügte tiscon noch über 11,7 Mio. Euro an liquiden Mitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Russland: Jugendliche trainieren den Ansturm auf den deutschen Reichstag
Los Angeles: Neues Museum für Eiscreme-Fanatiker


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?