20.03.02 07:03 Uhr
 951
 

Australisches Höchstgericht: Das Wort "Nigger" ist nicht beleidigend

Ein Aktivist der Aboriginals bat, das Wort 'Nigger' von einer Fußballtribüne zu entfernen, er sah es als rassistische Beleidigung. Dieser Fall wurde jetzt vor Gericht behandelt.
'Nigger' Brown war in den 20er Jahren ein angesehener Rugby-Spieler.

Er war blond und blauäugig und polierte seine Schuhe immer mit der damals käuflichen Schuhcreme 'Nigger Brown'. So kam er zu seinem Namen und wurde zum Symbol für die Mannschaft.

Das australisches oberste Gericht verglich das Wort 'Nigger' auf der Tribüne mit dem Wort 'Pinky' auf einem Zementmischer - beide sind keineswegs beleidigend, daher wurde die Klage abgewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wort
Quelle: news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?