20.03.02 00:41 Uhr
 8
 

Fed: Zinsen bleiben unverändert

Die amerikanische Notenbank Fed berichtete heute, dass momentan ein ausgeglichenes Risiko zwischen einer anhaltenden Wirtschaftsschwäche und einer Inflation herrsche. Aus diesem Grund wurden die Zinsen heute unverändert gelassen. Die Tendenz wurde auf 'Neutral' gesetzt.

Die Zinsen bleiben damit also weiterhin auf einem 40-Jahrestief, nachdem die Fed die Zinsen innerhalb von 13 Monaten elf mal gesenkt hatte.

Dass die Zinsen heute unverändert bleiben würden, war von den meisten Experten im Vorfeld erwartet worden. Positiv wurde es allerdings aufgenommen, dass die Tendenz auf 'Neutral' gesetzt wurde. Bisher hatte die Fed eher dazu geneigt, die Zinsen weiter zu senken. Dies deutet darauf hin, dass auch die höchsten Wirtschaftsexperten der USA davon ausgehen, dass die Rezession vorbei ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zins
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?