20.03.02 00:40 Uhr
 3
 

IPC Archtec: Ergebnis 2001 belastet, gute Aussichten auf 2002

Die IPC Archtec AG teilte am Dienstag mit, dass sie für das Geschäftsjahr 2001 bei einem Umsatz von ca. 440 Mio. Euro eine Belastung des Konzernergebnis durch ein negative Betriebsergebnis der BEMI-Gruppe in Höhe von ca. 6,1 bis 7,1 Mio. Euro prognostiziert. Des weiteren gab das Unternehmen bekannt, eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit einer Sonderprüfungbeauftragt zu haben.

Dennoch rechnet das Unternehmen mit einem positiven Konzernüberschuss in Höhe von ca. 4,4 bis 4,6 Mio. Euro. Ein EBIT von ca. 11,3 Mio. Euro und eine 70%-ige Steigerung des Überschusses auf über 6,3 Mio. Euro gegenüber Vorjahr belegen das starke operative Wachstum.

Wie IPC weiter mitteilte, weisen die Konzernumsatzzahlen für Januar und Februar 2002 in Höhe von über 90 Mio. Euro auf einen positive Entwicklung hin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, 2001, Aussicht
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?