20.03.02 00:29 Uhr
 329
 

NASA: Raumgleiter sollen mit Seilen ins Weltall gelangen

Die NASA arbeitet an einem neuen Konzept, um Transporte ins Weltall einfacher zu machen und Kosten zu sparen. Dabei werden extrem starke Karbonseile von einer Bodenbasis zu einer Weltraumstation gespannt, die Raumgleiter können sich daran ins All 'hinaushangeln'.

Die Vorteile liegen in den geringen Kosten und den neuen Möglichkeiten, mit denen z.B. Satelliten besser gesteuert werden können. Versuche mit dieser Seil-Technik konnten bereits gestartet werden.

Die Forscher gehen davon aus, dass das Verfahren noch in diesem Jahrhundert angewendet werden kann. Dazu spielt vor allem die Nanotechnologie eine grosse Rolle, auch die genaue Ausrichtung einer Station im All entscheidend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Die Schwarzen Reiter
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Weltall
Quelle: geo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?