19.03.02 22:22 Uhr
 6
 

Noch keine Einigung der Holzmann-Gläubigerbanken in Sicht

Die Rettung des Baukonzerns Holzmann ist immer noch ungewiss. Der größte Gläubiger des Konzerns, die Deutsche Bank, hat bisher kein Konzept zur Sanierung des angeschlagenen Bauriesen vorgelegt.

Andere Banken, die auch Gläubiger von Holzmann sind, sehen sich somit nicht in der Lage, eine eventuelle Sanierung durch Zuschuss von Kapital zu unterstützen.

Sollte die Deutsche Bank nicht bald ein Konzept vorlegen, bedeutet das wahrscheinlich das endgültige Aus für Holzmann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: itbabe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Einigung, Gläubiger
Quelle: www.sharper.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Privatbanken: Voller Einlagenschutz nur noch für Privatkunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?