19.03.02 20:57 Uhr
 124
 

Spatenstich für 34 Mio Euro schweres Filmarchiv in Brandenburg

Heute, am 19. März 2002, haben die Bauarbeiten für ein staatliches Filmarchiv in Dahlwitz-Hoppegarten in der Nähe von Berlin begonnen.

Dieser Bau soll bis 2004 fertiggestellt werden und kostet ca. 11 Mio Euro. Später sollen für ca. 23 Mio Euro weitere Räumlichkeiten u.a. durch Sanierungen bezogen werden.

Die hohen Kosten resultieren an der Sensibilität der später gelagerten Filmrollen und den damit verbundenen hohen technischen Anforderungen, wie zum Beispiel spezielle Klimaanlagen.


WebReporter: pira2
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Brand, Brandenburg
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?