19.03.02 18:32 Uhr
 40
 

Sachsen und Bundesregierung streiten sich um Autobahn

Immer noch unklar ist das Schicksal der A72. Heute berieten sich die SPD-Politiker Wolfgang Tiefensee, Oberbürgermeister von Leipzig, Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig und der sächsischen Verkehrsminister Kajo Schommer(CDU).


Streitpunkt seit mehreren Wochen ist die unklare Finanzierung. Während Schommer 51 Millionen an Landeszuschuss verspricht, ist sich Dresden noch nicht ganz einig, ob man die Summe gewährt.

Herausgekommen ist allerdings nur, dass in den nächsten 2 Wochen eine Entscheidung getroffen werden soll.
Außerdem hat Bodewig definitiv zugesagt, dass die Autobahn, die Chemnitz mit Leipzig verbindet, kommt. Fraglich ist nur der Zeitpunkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Autobahn, Sachsen, Bundesregierung
Quelle: www.lvz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Trend zu alternativen Beerdigungen: Immer mehr Friedhöfe sterben
Bus- und Bahnfahren wird zum Jahreswechsel teurer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geflohener russischer Regimekritiker zündet in Aktion Bankfiliale in Paris an
Fußball: Hertha-Spieler knien sich aus Solidarität mit US-Sportlern hin
USA: Soldat Bowe Bergdahl gibt vor Gericht Fahnenflucht in Afghanistan-Krieg zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?