19.03.02 16:35 Uhr
 17
 

Markus Merk reist morgen mit einem Schiri-Assistenten nach Korea

Dr. Markus Merk und Heiner Müller sind die einzigen deutschen Unparteiischen, die an der WM 2002 in Japan und Korea teilnehmen. Am morgigen Mittwoch reisen sie dazu zum ersten Vorbereitungslehrgang nach Korea, welcher von Volker Roth geleitet wird.

Merk (39, Kaiserslautern) pfeifft seit 1988 Bundesliga. Er war bereits Schiedsrichter bei der EM 2000 und bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona. Darüber hinaus leitete er das Endspiel des Europapokals der Pokalsieger 1997 in Rotterdam (Barcelona - Paris 1:0).

Müller (40, Nalbach-Bilsdorf) ist Jurist und winkt seit 1990 in der Bundesliga mit der Assistenten-Fahne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schiedsrichter, Korea, Assistent, Markus Merk
Quelle: www.dfb.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?