19.03.02 16:24 Uhr
 32
 

US-Ankläger fordern die Todesstrafe für Terrorist Moussaoui

US-Ankläger fordern die Todesstrafe für den mutmaßlichen Terroristen Zacarias Moussaoui aus Marokko, der die französische Staatsangehörigkeit besitzt.

Er wird verdächtigt, die Anschläge vom 11. September 2001 mit vorbereitet zu haben. Wenn der 33-Jährige bei dem am 30.09.2002 beginnenden Gerichtsprozess schuldig gesprochen wird, wird er hingerichtet.

Moussaoui war am 16. August 2001 vom FBI in Minnesota festgenommen worden, als er seinen Fluglehrern bei Flugstunden verdächtig vorkam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Terror, Terrorist, Todesstrafe, Ankläger
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philadelphia: Jüdischer Friedhof geschändet
"Terminator" & Co.: Schauspieler Bill Paxton im Alter von 61 Jahren verstorben
Rio de Janeiro: LKW fährt in Karnevalsmenge - Viele Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?