19.03.02 16:21 Uhr
 217
 

Yahoo will Fussball-WM im Internet übertragen

Das Internet-Portal Yahoo könnte der angeschlagenen Kirch-Gruppe vielleicht etwas Geld in die Kassen bringen. Yahoo hat Interesse an den Internet-Übertragungsrechten der Fussball-WM 2002 angemeldet.

Yahoo strebt einen Exclusiv-Vertrag für die Internet-Übertragungen an und denkt, dass bedingt durch die Zeitverschiebungen ein grosses Potential in den Internet-Sendungen steckt. Über den Preis der Rechte wurde noch nichts bekannt gegeben.

Kirch hatte bisher durch die Zeitverschiebungen große Probleme die WM ordentlich zu vermarkten.


WebReporter: Median
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, WM, Yahoo
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Google überwacht Nutzer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?