19.03.02 16:21 Uhr
 217
 

Yahoo will Fussball-WM im Internet übertragen

Das Internet-Portal Yahoo könnte der angeschlagenen Kirch-Gruppe vielleicht etwas Geld in die Kassen bringen. Yahoo hat Interesse an den Internet-Übertragungsrechten der Fussball-WM 2002 angemeldet.

Yahoo strebt einen Exclusiv-Vertrag für die Internet-Übertragungen an und denkt, dass bedingt durch die Zeitverschiebungen ein grosses Potential in den Internet-Sendungen steckt. Über den Preis der Rechte wurde noch nichts bekannt gegeben.

Kirch hatte bisher durch die Zeitverschiebungen große Probleme die WM ordentlich zu vermarkten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Median
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, WM, Yahoo
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?