19.03.02 15:33 Uhr
 61
 

Hoeneß sieht Sittenverfall in der Bundesliga

In einem Interview der Münchener Abendzeitung sagte Bayern Münchens Manager Uli Hoeneß, es gäbe einen Sittenverfall in der Bundesliga. Mal wieder geht es um das Spiel vom letzten Samstag, Kaiserslautern gegen Bayern.

Hoeneß beschuldigt den 1. FCK, dass dieser es unterstütze wenn die Fans sowohl Gegner als auch Schiedsrichter einschüchtern. Der Bayern-Bus sei nach dem Spiel mit Dosen beworfen und von einigen Lautern-Fans bespuckt worden. Aber Ordner gab es nicht.

Aber Hoeneß räumte auch ein, dass der FC Bayern eine Teilschuld trage. So sei das viele Aufsrpingen von der Bank und die Beschwerden Richtung Schiedsrichter von Michael Henke (Co-Trainer) und den Ersatzspielern nicht korrekt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stauder
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Uli Hoeneß
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Fan zeigt Uli Hoeneß offen den Mittelfinger
Fußball: Uli Hoeneß kündigt an, für FC Bayern "ziemliche Granaten" einzukaufen
NRW-Minister droht Uli Hoeneß mit erneuter Gefängnisstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Fan zeigt Uli Hoeneß offen den Mittelfinger
Fußball: Uli Hoeneß kündigt an, für FC Bayern "ziemliche Granaten" einzukaufen
NRW-Minister droht Uli Hoeneß mit erneuter Gefängnisstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?