19.03.02 13:29 Uhr
 308
 

Sperma-Schwund: Testreihe an Rekruten abgelehnt

Schweizer Wissenschaftler wollten einen größeren Spermatest an Soldaten durchführen, um größtmögliche Grundlagenforschung über den Rückgang männlicher Spermien anstellen zu können. Der Armee-Arzt hatte nichts gegen einen breit angelegten Test.

Doch der Verantwortliche über die Rekruten stimmte dem nicht zu. Persönlichkeitsrechte stünden dagegen.
Die Mediziner sind überrascht, dass man solch ablehnende Haltung gegenüber einer Studie zur Ursachen-Erhebung des Spermien-Schwunds einnehme.

Viele Länder hätten solch vergleichbare Untersuchungen schon vorgenommen. In skandinavischen Ländern stellte man einen deutlichen Rückgang der Spermien bei den meisten Soldaten fest. Nun hoffe man, dass sich die Männer nach dem Wehrdienst testen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sperma, Rekrut, Schwund
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump
Fußball: Leicester-Legende Gary Lineker nennt Trainer-Rauswurf "herzzerreißend"
"Deutschlandtrend": SPD überflügelt Union zum ersten Mal seit 2006


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?