19.03.02 12:34 Uhr
 34
 

Gespräch Cheney - Arafat nur bei Waffenruhe seitens der Palästinenser

Eine Konferenz zwischen US-Vizepräsident Dick Cheney und dem Ministerpräsidenten Israels, Ariel Scharon, ergab, dass Palästinenserpräsident Yassir Arafat für ein Ende des Terrors seitens der Palästinenser sorgen soll.

Erst dann würde Arafat Reisefreiheit gewährt. Außerdem bestünde dann die Möglichkeit zu einem Treffen zwischen Cheney und Arafat.

Arafat steht nun unter Zugzwang. Denn wenn das von Israel verhängte Reiseverbot gegen ihn nicht aufgehoben wird, wird er am Gipfel der Arabischen Liga, welcher in Beirut stattfindet, nicht teilnehmen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Waffe, Gespräch, Palästinenser, Jassir Arafat
Quelle: www.netzeitung.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?