19.03.02 11:55 Uhr
 70
 

Aroma-Anschlag auf Weingut: Riesling mit Pfirsichstoffen versetzt

Die seit einiger Zeit laufenden Fahndungen der Staatsanwaltschaft Offenburg nach einem Aroma-Attentäter werden jetzt eingestellt. Jemand habe im Weingut Schloss Ortenberg den Spitzen-Riesling, Jahrgang 2000, mit Aromastoffen versetzt.

Die beigefügte Substanz eines Pfirsich-Aromas namens 'Gamma-Deca-Lactan' sei zwar nicht gesundheitsschädlich, aber trotzdem habe das Ansehen des Weingutes, das der Stadt Offenburg gehört, doch empfindliche Einbußen gehabt.

Der Staatsanwalt sagte der Presse, er könne sich vorstellen, wer der Täter ist, aber überführen könne er ihn nicht. Der Täter habe jedenfalls sehr gute 'kellertechnische' Kenntnisse. Nun gebe es verstärkt Kontrollen bei diversen Weingütern in Baden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag
Quelle: www.badische-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das Orgasmus-Spiel: Wer ejakuliert, der verliert
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte
Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?