19.03.02 10:57 Uhr
 180
 

Deutsche unzufrieden mit Darstellung der Frau in der Werbung

Deutsche Bürger sprechen von einer diskriminierenden Darstellung von Frauen in der Werbung. Der deutsche Werberat teilte mit, dass das im vergangenen Jahr der häufigste Beschwerdegrund der Bürger gewesen sei. Insgesamt waren es 108 Beschwerden.

Der Werberat ist bemüht die angeklagten Werbecampagnen abzumahnen. Z. B. wurde die Postkartenwerbung für den Kalender «Rettungsdienst 2002» gerügt, weil diese Unfallfotos mit blanken Brüsten verknüpfte.


WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Frau, Werbung, Darstellung
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?