19.03.02 10:25 Uhr
 277
 

Süßes steigert die Schmerztoleranz

Ein US-Wissenschaftler führte nun das folgende Experiment durch: Probanden tranken entweder einfaches, süßes oder bitteres Wasser. Danach hielten sie ihre Hand in eiskaltes Wasser, und zwar solange sie es eben ertrugen.

Das Ergebnis: Durchschnittlich 85 Sekunden hielten die Versuchspersonen, die sich für das süße Getränk entschieden hatten, ihre Hand im Wasser. Zwei bis drei Sekunden mehr als die Probanden, die nicht-süßes Wasser getrunken hatten.

Schlußfolgerung: Süßer Geschmack hebt die Schmerzgrenze. Ganz neu ist das aber nicht: Früher stach man Kindern mit Nadeln, mit oder ohne Süßigkeiten, und gelangte zum selben Ergebnis.


WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schmerz, Süß
Quelle: www.menshealth.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?