19.03.02 09:54 Uhr
 29
 

Bertelsmann: Keine vollständige Übernahme von RTL

Der Gütersloher Medienkonzern Bertelsmann wird bis auf Weiteres keine zusätzlichen RTL-Aktien erwerben. Erst vor kurzem stockte Bertelsmann seine Anteile auf, indem 22 Prozent von der britischen Pearson Group gekauft wurden.

Bertelsmann habe aber weiterhin Interesse an den verbleibenden Anteilen, jedoch nicht zu den aktuellen Konditionen.

Bertelsmann hält bereits gut 90 Prozent des Fernsehsenders, man wolle jedoch keine weiteren Aktien zu einem Preis von 44 Euro pro Stück erwerben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: RTL, Übernahme, Bertelsmann
Quelle: www2.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?