18.03.02 22:22 Uhr
 639
 

Haben Chinesen Amerika vor Kolumbus entdeckt?

Für die umstrittene These des ehemaligen U-Boot-Kapitäns Gavin Menzies, dass Amerika schon 72 Jahre vor Christof Kolumbus von Chinesen entdeckt wurde, wurde ihm ein imposantes Forum zur Verfügung gestellt, um diese Theorie näher zu erläutern.

Ehrwürdige Mitglieder der Royal Geographical Society in London ließen ihn von seinen jahrelangen Forschungen berichten. Anhand von chinesischen Schiffwracks bei Australien und in der Karibik weist er frühere Erkundigungen nahe Amerika nach.

Der Kern der These sei aber die, dass angeblich kartographische Unterlagen chinesischer Entdeckungsfahrten erst nach der Übergabe an den Venezianer Nicolo da Conti, etwa 1428, an Christof Kolumbus gelangten. Der begann erst 1519 die Weltumsegelung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Amerika, Chinese
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?