18.03.02 21:58 Uhr
 11
 

CEO von Starbucks verkauft eigene Aktien

Wie die US-Behörde Securities and Exchange Commission heute bekannt gab, hat Orin Smith, CEO bei der Kaffeehauskette Starbucks Corp., 500.000 weitere Aktien seines Unternehmens verkauft.

Die Transaktion fand am 4. März statt und hatte eine Volumen von ca. 11,9 Mio. Dollar. Bereits am Freitag meldete er den Verkauf von 88.150 Starbucks-Aktien.

Die Aktie wurde heute nahezu unverändert bei 23,75 Dollar gehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?