18.03.02 21:47 Uhr
 245
 

Microsofts XBox II - Prozessor und Grafikchip Marke Eigenbau?

Gerüchten zufolge will Microsoft bei der zweiten Generation seiner Spielkonsole XBox auf Eigenproduktion bei Prozessor und Grafikchip setzen - Pentium und Nvidia würden dann passé sein.

Microsoft will mit diesem Schritt langfristig die Herstellungskosten senken und die beiden Prozessoren speziell den Anforderungen der Spiele abstimmen. Zudem würde die Darstellung auf den TV-Geräten verbessert werden.

Allerdings wird dieses Gerücht auch als Druckmittel gegen Nvidia und Intel angesehen, um eine Reduzierung der Lieferantenpreise zu erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Prozess, Marke, Grafik, Prozessor, Grafikchip
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solarpark Bobitz wird nach sieben Jahren ohne Nutzung rückgebaut
Nintendo Switch: Abzocke mit PC-Emulator
Nintendo Switch: Entwickler mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspielerin Christine Kaufmann wurde in künstliches Koma versetzt
Fußball: Walisischer Spieler bricht Kapitän Irlands in WM-Qualispiel das Bein
Fußball: Joachim Löw warnt vor Überlastung der Nationalspieler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?