18.03.02 21:32 Uhr
 73
 

Geburtsfehler bei Babies um 50 Prozent gestiegen

In Großbritannien ist die Zahl der Babies, die mit einem Geburtsfehler auf die Welt kommen, um 50 Prozent gestiegen. Diese Steigerung bezieht sich auf den Zeitraum der letzten fünf Jahre.

Es wird vermutet, dass Umwelteinflüsse ein wichtiger Faktor für diese Steigerung sind. Zusätzlich würden die Geburtsfehler durch zunehmenden Drogenmissbrauch hervorgerufen.

Schätzungsweise kommt eines von 16 Babies mit einem Geburtsfehler zur Welt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: itbabe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Prozent, Baby, Geburt
Quelle: www.newscientist.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

14-jährige Tochter von Til Schweiger empört mit freizügigen Instagram-Fotos
Frank Elstners Twitterbeschwerde an Air Berlin führt zu absurden Antworten
China: Autodieb überrascht Besitzer beim Sex in Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?