18.03.02 20:39 Uhr
 31
 

Früherkennung von Darmkrebs durch "Videokapsel"

Zur Früherkennung von Krebs oder anderen Erkrankungen des Dünndarms wurde eine 2,5 cm große Tablette entwickelt, die Kamera, Linse, Chip, Sender, Antenne und Leuchtdiode enthält.

Die Videokapsel läßt sich wie eine Tablette schlucken und liefert dann für 6 bis 8 Stunden rund 50.000 Bilder aus dem Magen-Darm-Trakt.

50 Patienten wurden im Allgemeinen Krankenhaus Altona in Hamburg bereits mit der Videokapsel untersucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tobifu
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Fußball: FC-Straubing-Spieler geht in Halbzeitpause zu Wohnungsbesichtigung
Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?