18.03.02 18:24 Uhr
 42
 

Mühlegg will Goldmedaille vor Gericht zurückholen

Johann Mühlegg, dem wegen Blutdopings die Goldmedaille im 50 km Langlauf aberkannt wurde, will vor den Internationalen Sportgerichthof ziehen, um die Goldmedaille zurückzubekommen.

Das NOK Norwegens dagegen will erreichen, dass den Dopingsündern der Olympiade auch vorher gewonnene Medaillen aberkannt werden.

Sollten die Norweger damit Efolg haben, müssten neben Mühlegg auch die russischen Athletinnen Danilowa und Lazutina gewonnene Medaillen abgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Median
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gericht, Mühle
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen
Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?