18.03.02 18:11 Uhr
 117
 

Eigenes Kind überfahren

Eine 40-jährige Frau stieg in ihren Opel und wollte zum Einkaufen fahren. Leider sah sie nicht, dass ihr eigener Sohn auf der Straße spielte. Sie fuhr los als er gerade überraschend aus der Lücke zweier Autos herauslief.

Sie überfuhr es mit dem gesamten Auto. Sie stieg geschockt aus und sah ihren Sohn schreiend auf dem Boden liegen. Im Krankenhaus erkannte man dann, dass er mehrere Brüche des Oberschenkels davontrug.

Nun muss sie mit einer Strafanzeige rechnen. Denn sie hätte nur Schrittgeschwindigkeit fahren dürfen, da es eine Spielstraße ist.


WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?