18.03.02 18:05 Uhr
 4.562
 

Nach FAT und NTFS: Neues Dateisystem von Microsoft

Microsoft plant für seine nächsten Betriebssysteme ein neues Dateisystem. Es soll einer Datenbank ähneln und fragmentierte Dateien besser handhaben. Zudem soll es um einiges stabiler sein als die Vorgänger FAT16, FAT32 und NTFS.

Microsoft Chef Steve Ballmer steht dem Enthusiasmus der Entwickler allerdings noch skeptisch gegenüber: Mit einem neuen Dateisystem müssen auch alle Office-Anwendungen usw. neu angepasst werden, d.h. das wird noch dauern.

Also bleibt es fraglich, ob Microsoft es schafft, wie bereits angekündigt, schon beim nächsten Betriebssystem Codename 'Longhorn' das neue Dateisystem einzusetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Datei
Quelle: www.computerbase.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?