18.03.02 17:23 Uhr
 34
 

Krebsfrüherkennung bei Kindern ohne Erfolg

Bei einer Studie, bei der 1,5 Millionen Kinder im Alter von einem Jahr mit Hilfe eines Urintests auf Nervenkrebs untersucht wurden, wurde festgestellt, dass mit Hilfe dieser Früherkennung nicht die Anzahl an schwer Erkrankten gesenkt werden könnte.

Es sollen durch das Verfahren viel mehr zahlreiche Kinder mit unnötigen Therapien belastet worden sein, erwähnte ein Stuttgarter Mediziner. Gerade bei Kindern verschwänden kleinere Tumore häufig wieder von selbst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Median
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Erfolg
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?