18.03.02 17:08 Uhr
 31
 

Airbus 320 der Lufthansa musste in Budapest notlanden

Am Budapester Flughafen Ferihegy musste eine Maschine (Typ Airbus 320) mit 129 Passagieren notlanden. Der Flieger, der in München gestartet war, hatte nach Berichten der ungarische Nachrichtenagentur MTI einen defekten Reifen.

Gummiteile des Rades hatten schon nach dem Start auf der Start- und Landebahn gelegen. Bei einem zweiten Landeversuch konnte der Pilot den Airbus sicher notlanden.


WebReporter: Billybaer01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lufthansa, Airbus, Budapest
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?